Suchen
Multi Level Marketing Recht im Netz 
Schulenberg & Schenk weblog 

Bereits am 17.01.2009 ereignete sich auf einer Veranstaltung der Firma Germanway in Kirchheim im gefüllten Saal vor 400 Gästen ein äußerst interessanter Vorfall: Obtainer-Herausgeber Michael Sander, welcher sich als Gast auf der Veranstaltung befand, wurde von der Polizei abgeführt. Hintergrund: Herr Sander war zur Fahndung zwecks Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Eine solche polizeiliche Maßnahme erfolgt immer dann, wenn gegen eine Person ermittelt wird und nicht festgestellt werden kann, wo sich diese aufhält. Heikel ist in diesem Zusammenhang, dass Herr Sander kurz zuvor Personen abmahnen ließ, die behaupteten, Sander würde in Deutschland polizeilich gesucht.
Herr Sander durfte nach einer ca. halbstündigen Unterredung mit der Polizei wieder in den Saal zurückkehren. Allerdings hielt es der angeblich so kritische Journalist nicht für nötig, seine Leserschaft über diesen Vorfall im Rahmen seiner umfangreichen Berichterstattung über die Veranstaltung zu informieren. Augenscheinlich endet der kritische Blick genau vor der eigenen Haustür.
Später auf der Bühne äußerte Sander die Vermutung, eine Hamburger Kanzlei stecke hinter diesem Vorgang. Dies weisen wir allerdings entschieden zurück.